Sonntagsrunde

Was soll man schon an einem usseligen und relativ kalten Sonntag machen? Natürlich Rad fahren.

Gelegenheit dazu gab es ja genug. Der erste offizielle Sonntagsspaziergang im Hambacher Forst zum Beispiel, mit Michael Zobel, der 60 Jahre alt wurde, genau an diesem Tag. Fast 500 Leute waren gekommen, um ihm zu gratulieren und mit ihm durch den Wald zu gehen.

Sogar Klimaheldin Antje Grothus war gekommen, um zu gratulieren.

Da konnte ich natürlich nicht fehlen, allerdings habe ich mich dann nach dem Geburtstagsständchen wieder auf mein Rad geschwungen und bin weitergefahren. Noch ein letzter Blick auf den Hambacher Wald, dann ging es weiter in Richtung Frechen.

Einige Impressionen aus Frechen:

Also, falls ihr einmal nicht wisst, was ihr an einem usseligen und ziemlich kalten Sonntag machen sollt…..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s