Essen essen essen

Schon seit einiger Zeit überlege ich mit den Freundinnen und Freunden aus unserer Critical Mass Community , wo wir nach der Fahrt am letzten Freitag im Monat in Köln essen gehen wollen. Nun hat einer meiner Freunde, Thomas Nitschke, dieses Lokal vorgeschlagen . Das Cyclo ist ein vietnamesisches Restaurant in der Martinstraße in Köln, fast direkt an der Pipinstraße.

Warum das Lokal Cyclo heißt und ob das etwas mit Radfahren zu tun hat, habe ich leider noch nicht herausgefunden. Vielleicht bei einem meiner nächsten Besuche dort.

Thomas und ich waren am Mittwochabend dort. Und es war sehr schön. Das Essen ist vorzüglich und die Bedienung freundlich und schnell.

Kleine Gerichte bewegen sich deutlich unter 10 €, die meisten Hauptspeisen bewegen sich so um die 10 €. Es gibt auch extra einen vegetarischen Teil der Speisekarte.

Die Getränkepreise sind angemessen, vielleicht eher im oberen Segment.

Leckere Nachspeisen gibt es auch:

Die ist, zugegebenermaßen, für unsere europäische Gaumen etwas gewöhnungsbedürftig. Das Tofu schmeckt eigentlich nach gar nichts, die Soße ist dafür Ingwer scharf. Aber total gut gemacht und letztendlich, wenn man sich daran gewöhnt hat, auch sehr lecker!

Wir haben gefragt, ob am letzten Freitag die Möglichkeit besteht, 10 bis 20 Leute ohne Voranmeldung aufzunehmen. Man sagte uns, wir sollten kurz anrufen, das aber etwa ab 21 Uhr Platz sein müsste. Also, unsere Empfehlung: nach der Critical Mass am 29.03 gehen wir einmal ins Cyclo.

Ein Kommentar zu „Essen essen essen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s