Produkttest Hikenture® Fahrradhandschuh Ergebnisse

Wie schon gesagt, gelegentlich erhalte ich die Möglichkeit, Produkte zu testen und eine Bewertung dazu durchzuführen und zu veröffentlichen. Dieses mal testete ich den Hikenture® Fahrradhandschuh.

Und hier die Ergebnisse:

Testumfang

Ich hab den Handschuh an drei Tagen bislang ca. 200 km auf meinem SCHWARZEN BULLEN gefahren. Dieses Rad hat einen Rennradlenker. Ich habe den Handschuh in allen Griffpositionen des Lenkers verwendet, die meiste Zeit aber aufgelehnt auf dem unteren Lenkerholm.

Typische Handauflage auf meinem SCHWARZEN BULLEN

Ich bin an einem Tag über 160 km weit gefahren und den Handschuh über die gesamte Strecke und praktisch den ganzen Tag getragen.

Ich bin auf glatten wie auf Schotter-Untergründen gefahren, mein Rad ist nicht gefedert, so dass der Handschuh alles abbekam.

Verarbeitung

Der Handschuh ist solide und gut verarbeitet. Er besteht komplett aus synthetischem Material. Nähte und Verbindungen sind fest.

Verarbeitung des Handschuhs

Nun hab ich den Handschuh noch nicht so lange, aber bislang hat sich noch nichts gelöst oder geöffnet. Kann aber noch nichts über die Haltbarkeit sagen.

Das dunkle Material ist mir für einen Hanschuh zu unauffällig und man sieht Staub und wie es scheint Schweißränder. Das führt zum Abzug einer Note.

Schulnote: 2

Passform

Ich hab den Handschuh in der größten verfügbaren Größe XXL bestellt und geliefert bekommen. Er passt mir perfekt, ich hab auch ziemlich große Pratzen. Größer dürften die Hände allerdings auch nicht sein.

Der Handschuh zwickt und scheuert an keiner Stelle, wie man das sonst schon ab und zu mal bei Fahrradhandschuhen hat. Clever erscheint der schräg angebrachte Klettverschluss. Damit schließt der Handschuh irgendwie ergonomischer ab als andere Hanschuhe und passt sich dem Handgelenk besser an. Außerdem schnürt der Handschuh am Handgelenk nicht ein und kollidiert auch nicht mit Uhr und meinen Armbändchen.

Also: bis zu meiner Göße: Passform perfekt.

Schulnote: 1

Dämpfung

Der Handschuh hat drei voneinander getrennte Polsterflächen.

Damit werden die empfindlichen Teile der Hand individuell geschützt. Die Gelpolster am äußeren Handballen sind leicht seitlich versetzt und schützen perfekt bei der Handauflage auf dem unteren Holm des Rennradlenkers.

Auch nach dem langen 165 km Ritt hatte ich keinerlei Probleme oder Schmerzen. Die Dämpfung ist ausgeklügelt ausgeführt und perfekt. An den Polsterungen fand ich keinerlei Verschleißerscheinungen.

Schulnote: 1

Funktion

Der Handschuh schützt einerseits gegen äußere Einflüsse und gegen die Erschütterungen, die durch den Lenker übertragen werden. Andererseits schränkt er die Bewegungsfähigkeit der Hand nicht ein. Alle Bedienvorgänge der Schaltung und Bremsen war auch nach langem Gebrauch noch voll gewährleistet.

Meine linke Hand schlief ab und zu ein, meine rechte Hand nie. Das Einschlafen der linken Hand hängt wahrscheinlich nicht mit dem Handschuh zusammen, denn sie tut das immer.

Nix einzuwenden, also

Schulnote 1

Nutzung

Ich habe den Handschuh nur zum Fahrradfahren genutzt, kann also nichts sagen zu Kraftsport, Hiking o.ä.

Der Handschuh kann ohne Probleme auch länger getragen werden. Schwitzen oder andere Einschränkungen waren nicht zu verzeichnen, obwohl es warm war, als ich ihn trug.

Probleme hatte ich beim Ausziehen des Handschuhs. Ausziehhilfen, wie sie in der Beschreibung aufgeführt sind, hab ich nicht gefunden.

Schlaufen zwischen den Fingern, wie es sie bei anderen Handschuhen schon mal gibt, auch nicht.

Dadurch verknubbeln sich die Finger des Handschuhs schon ziemlich beim Ausziehen und müssen danach wieder auseinandergefrickelt werden. Das finde ich schon etwas nervig.

Schulnote: 3

Preis

Der Handschuh kostet bei AMAZON 15,99 € und liegt damit im mittleren Preissegment.

Schulnote: 2

Fazit

Der Hikenture® Fahrradhandschuh ist sehr solide, passt und dämpft gut und funktioniert prima. Er machte mir Schwierigkeiten beim Ausziehen des Handschuhs, ich würde mir Schlaufen wünschen.

Für längere Fahrten auch auf unebenem Gelände würde ich aus meinen Handschuhsortiment den Hikenture® Fahrradhandschuh wählen.

Sein Äußeres ist etwas langweilig. Wem es darauf nicht ankommt, bekommt einen grundsoliden Handschuh zu einem fairen Preis.

Schulnote: 2+

Bewertungssystematik

Ich habe insgesamt sechs Kriterien ausgewählt, gewichtet und bewertet. Gewichtung und Bewertung sind subjektiv aufgrund meiner Erfahrungen mit dem Handschuh zustande gekommen.

Die Bewertungstabelle, aus der das Gesamtergebnis hervorgeht, findet Ihr hier.

3 Kommentare zu „Produkttest Hikenture® Fahrradhandschuh Ergebnisse

  1. Wenn ich das richtig sehe sind an Mittel- und Ringfinger innen diese dunklen Überlappungen angenäht, die nach unten (also zur Handfläche hin) offen sind. Das sind die Ausziehhilfen, wo man mit den Fingern der jeweiligen anderen Hand unterhaken und ziehen kann.

    Liken

Schreibe eine Antwort zu Heldenkurbel Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s