Hammer VELOBerlin-Wochenende

Wegeheld Heinrich Strößenreuther und visitBerlin Presseprecher Christian Tänzler

Ein irres VELOBerlin Wochenende ist vergangen und ich kriege mich noch gar nicht ein vor Eindrücken. Tatsächlich begann für mich alles schon vor der eigentlichen VELO am Freitag.

The Wirders Club hatte „seine“ Blogger zu einer Reihe von Special Events eingeladen, und schon gleich das Erste war der Hammer schlechthin: Mr. Radentscheid Heinrich Strößenreuther führte uns auf dem „Urban Infrastruktur Ride“ zu den Hotspots der Berlin Radinfrastruktur und zeigte uns, wie man’s macht:

Passt! Neue PBL im Bau

und noch mal

Protected Bike Land auf der Holzmarktstaße

und noch mal

Der ist gut: Autos parken links des Radweges

und auch, dass grüne Farbe alleine nicht radgesetzkonform ist:

Nicht gesetzeskonformer Radeweg

Noch eine gute Idee: Fahrradparken vermeidet Rechtsabbiegeunfälle:

Fahrradparke auf der Straße

Vergeudung von Energie: solche Begegnungszonen wie auf der Bergmannstraße in Kreuzberg lösen viele Diskussionen aus, schaffen aber wenig Mehrwert für nachhaltige Mobilität.

Drei Stunden Hotspots in Berlin, viel gesehen, viel gelernt, danke Heinrich!

Auch Gold Else lächelt uns an

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s