„Familien“Zuwachs in der Garage – es ist ein Junge

LITTLE STEVIE musste einfach sein. Schon als Lars mir zum ersten Mal ein Bild geschickt hatte, wollte ich ihn haben.

Klar, der SCHWARZE BULLE ist auch irgendwie Rennrad, aber er ist mit seiner Straßenausstattung und seinen breiten Reifen doch etwas zu beleibt und nicht so spritzig.

Natürlich wird er weiter im Einsatz sein. ich denke, insbesondere in den Nächten meiner beiden geplanten 24-Stunden Rennen ist es einfacher mit ihm, er hat einfach besseres Licht und ist nachts vielleicht auch gegen Müdigkeits-bedingte Fahrfehler toleranter.

Die erste „richtige“ Rennradfahrt mit LITLE STEVIE war schon ganz schön irre. Ich denke, ich hätte die 30 vielleicht geknackt, aber die Wege waren noch nass und die Abfahrten auf dem neuen und noch etwas ungewohnten Rad, sagen wir mal, nicht am Limit.

Runde 3 enthielt den Aufstieg auf die Glessener Höhe.

Ich verstehe ja von Technik nichts, aber Lars tat so, als sei Ultegra eben „Ultegra“!

Ich liebe LITTLE STEVIE.

Noch mal Dotas „Rennrad“ als Lied, nö. Daher vielleicht das (sagte ich, dass ich auch eine Youtube Fahrrad-Playlist habe)

Der Farbklecks heute: unbearbeitet natürlich, denn LITTLE STEVIE ist ja schon schön farbig:

8 Kommentare zu „„Familien“Zuwachs in der Garage – es ist ein Junge

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s