Veedelstour wurde Biathlon

Zugegeben, eine etwas schräge Veedelstour. Geplant war eine Fahrt zum Papsthügel und ein kurzer Vortrag eines Teilnehmers über den Weltjugendtag. Der dort ja vor mittlerweile 15 Jahren stattfand. Das war auch der Beginn, alles okay.

Dann hat ein Teilnehmer kurzerhand die Leitung der Tour übernommen und ist einen wirklich interessanten Weg zurück gefahren, den ich zumindest zum ersten Mal gefahren bin. Danke dafür!

Per Mehrheitsentscheidung ging es dann auch noch am Milchhof mit den Kühen und Kälbchen vorbei, den wir ja auch mit den Kindern schon mal aufgesucht hatten. Fototermin. Und ihr werdet es nicht glauben, die Kälber posierten wie Models. Ich bin gespannt auf Eure Fotos.

Und ganz zum Schluss bestand ich darauf, dass mir die Meute über einen Parallelweg durch den Parrig folgt. Und dann wurde es noch einmal sportlich, an zwei Stellen waren Bäume umgestürzt und wir mussten unsere Räder mit vereinten Kräften darüber hieven. Also wurde die Fahrradtour zum Biathlon. Radfahren und Kraftsport!

Mein Eindruck war aber am Ende, alle waren zufrieden und es hat ihnen gefallen. Mir übrigens auch, auch wenn das wahrscheinlich die schrägste Veddelstour war, die ich bis heute so gefahren bin.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s