So ganz nebenbei mal….

Mein „normaler“ Weg zur Arbeit

Wahrscheinlich und hoffentlich bekanntlich fahre ich ja jeden Tag mit dem Rad zur Arbeit und zurück. Manchmal erledige ich aber auch ein paar Sachen so ganz nebenbei dabei.

Gestern stand Altglas weg bringen auf dem Programm. Also kurzerhand den Laderaum von BLUE MOON mit dem alten Glas gefüllt und in Frechen Königsdorf am Altglascontainer gehalten. Schwuppdiwupp, Altglas mal wieder im Recycling (hoffentlich).

Das war es dann für die Hinfahrt.

Für die Rückfahrt hatte ich mir vorgenommen, Äpfel einzukaufen. Und das mache ich dann schon mal gelegentlich hier

Die Äpfel stammen von eigenem Anbau und sind einfach köstlich. Ich hab Mal gefragt, wieso es die denn jetzt noch gibt. Sie wurden ja schon im Herbst letzten Jahres geerntet. Es gibt sie noch, weil sie seit der Ernte gekühlt gelagert wurden.

Also mal schnell 2,5 kg Wellant und ebenso viel Pinova und Topas gekauft. Mit 7,5 kg mehr ging es dann auf die Heimreise.

Die ist dann natürlich über Fliesteden deutlich länger. Statt durch Büsdorf zu fahren gibt es von dort auch noch eine schöne Verbindung durch die Felder nach Oberaußem. So dass ich am Ende für die komplette Heimfahrt 30 km auf dem Zeiger hatte.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s