Nachts …….

ist Radfahren auch wunderschön, vor allem, wenn man nach den grauen, wolkenverhangenen Tagen endlich mal wieder den Mond bei klarem Himmel sieht.

Dabei gibt es echt viele Menschen, die nachts nicht gerne Rad fahren bzw sich tatsächlich weigern. Das ist sicherlich auch berechtigt, wenn die Beleuchtung am Fahrrad nicht besonders gut oder sogar ganz ausgefallen ist. Das ist aber Gott sei Dank an meinem SCHWARZEN BULLEN nicht der Fall. Und deswegen kann ich auch nachts an solche Orte fahren:

Alte Feuerwache Köln bei Nacht

Ein Kommentar zu „Nachts …….

  1. Endlich sagt es mal jemand! Mit dem Bike in der Nacht kann so wunderschön sein (gute Beleuchtung usw. natürlich vorausgesetzt). Zuerst war ich auch skeptisch, aber mein Mann hat mich manchmal dazu überredet und die Stille und das Mondlicht, besonders auf sonst mit anderen Radlern vollgestopften Strecken, einfach zauberhaft! Was mir dann wirklich den letzten Schubs gegeben hat war eine Radfahrt zum Sonnenaufgang im Urlaub in Südtirol. Durch den finsteren, fast unheimlichen Märchenwald auf den Berg und dort müde aber glücklich die Sonne über den Bergen aufgehen sehen, das hat mich tief berührt. Nur zu empfehlen!

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s