Geschafft

Vom Kölner Dom zum Eiffelturm…. Fast 520 Kilometer durch Deutschland, die Niederlande, Belgien und natürlich Frankreich. Wunderschöne Strecken, zum Beispiel entlang der französischen Kanäle, miserable reguläre Straßen zum Beispiel in Belgien, wo es allerdings auch einen schönen Ravel, einen Bahntrassen Radweg gab, der allerdings fast in der Hälfte unseres Weges zur Baustelle mutierte. Alles dabei, […]

Weiterlesen Geschafft

Vom Dom zum Turm

Es ist so weit. So richtig viel habe ich ja noch gar nicht darüber gesprochen, aber am Samstag wollen Wolfgang, Jan, Alex und ich VOM DOM ZUM TURM, also vom Kölner Dom zum Eiffelturm fahren. Wir planen es schon lange und haben auch kräftig trainiert. Und die vielen Tipps von Wolfgang, dem ich gar nicht […]

Weiterlesen Vom Dom zum Turm

Ein letztes Mal Farewell Glasgow

Mein letzter Bericht zum Abschied von Glasgow war verfrüht. Denn schließlich wollten wir unseren Sohn zu seiner Graduierungszeremonie begleiten, die diese Woche stattfand. Das war eine sehr würdige Feierlichkeit. Und so ganz ohne Rad geht es auch nicht: Und der Mitte unten auf dieser Bank, die im Universitätsgelände steht, findet man das: Der, dem die […]

Weiterlesen Ein letztes Mal Farewell Glasgow

Noch mehr Vorbereitungen

Ehrenamtliche Dienstreise nach Essen zur Mitgliederversammlung von klimadiskurs.nrw. Ziel war die Stiftung Mercator in der Stadt an der Ruhr. Nachdem ich in den letzten Wochen mit der Vorbereitung der Radrennfahrt VOM DOM ZUM TURM beschäftigt war, dämmert am Horizont schon die nächste längere Radreise, nämlich zur Zappanale nach Bad Doberan. Das soll aber keine Fahrt […]

Weiterlesen Noch mehr Vorbereitungen

Wiederentdeckungen

Monat Juni bisher. Auffällig: zwei Räder wieder entdeckt, und zwar den Skorpion der repariert wieder gut läuft (allerdings momentan einen Platten hat). Und den Ortler Hier als Sternfahrt Kampagnen Rad. Läuft.

Weiterlesen Wiederentdeckungen

Von einem Hundstag und einer Sternfahrt

„Hundstag“ am Samstag. Hitzerekord bisher dieses Jahr. Deutlich über 35°. Nach der Erkundungsfahrt am Morgen über den Erftradweg half da nur Schwimmbad. Gut, dass ein Schönes in dreieinhalb Kilometer Entfernung ist. Das Oleanderbad in Quadrath-Ichendorf. 2-Stunden Ticket für 2,50 €, online buchbar, echt schön. Und die Fahrt dahin interessant. Samstag Abend war natürlich richtig was […]

Weiterlesen Von einem Hundstag und einer Sternfahrt

Neues (Altes) vom Erftradweg

Nachdem ein „alter“ Beitrag in diesem Blog zur Befahrbarkeit des Erftradweges immer wieder aufgerufen wird, wie ich in meinen Statistiken sehen kann, dachte ich, vielleicht ist es gut, mal ein Update zu machen. Also Samstag Morgen mal #Mr_O gesattelt und los gefahren. Mal sehen, was so los ist, auf dem Erftradweg zwischen Horrem und Erftstadt […]

Weiterlesen Neues (Altes) vom Erftradweg

Seid dabei: Sternfahrt Köln am Sonntag

Am Sonntag fährt sie, die 15. Ausgabe der Kölner Sternfahrt. Und diesmal auch als „richtige“ Sternfahrt mit vielen Zubringern: nachdem wir ja Corona war es geschuldet, zweimal „nur“ im Kreis gefahren sind, allerdings über prominente Strecken. Das wird ein Riesen Ding und ein großer Spaß. Ich freue mich, Euch mal alle wieder zu sehen! Übrigens: […]

Weiterlesen Seid dabei: Sternfahrt Köln am Sonntag

Rausch

Nachtfahrt mit Wolfgang. Abends um 10:00 Uhr los. Rad ist #LittleStevie, mit dem ich dann auch Vom Dom zum Turm fahren will. Quasi Generalprobe. So gegen halb zwölf und etwa 40 Kilometern wurde es dann dunkel. Und dann wurde es wirklich rauschhaft. Wir fuhren auf der ziemlich flachen Strecke fast ständig über 30 km/h, oft […]

Weiterlesen Rausch

Vorbereitungen

Wenn man vorhat, mit einem Freund in drei Wochen so schlappe 500 Kilometer (diesmal in Etappen) zusammen zu fahren und eigentlich ist man noch nie so richtig intensiv miteinander gefahren, dann wird es Zeit, das einmal etwas systematischer zu tun. Heute Morgen eine schöne kleine Runde über eine meiner Hausstrecken. In Quadrath gestartet, durch Oberaußem, […]

Weiterlesen Vorbereitungen