#bluemoon auf großer Fahrt

Am Sonntag war BLUEMOON auf großer Fahrt, ich gehe einmal davon aus, dass an anderer Stelle Berichte darüber erfolgen. So wie oben auf dem Bild fuhr es los (die Tasche ist nicht Meine). So kam es zurück (die Tasche ist auch (noch) nicht Meine). Danke für Tasche und Ente!

Weiterlesen #bluemoon auf großer Fahrt

Veedelstour auf dem Bahntrassenradweg NW 1.14 Blatzheim – Kerpen (– Horrem)

Heute Veedelstour auf einer ehemaligen Bahntrasse in Kerpen. Auf bahntrassenradeln.de ist die Strecke als NW 1.14 Blatzheim – Kerpen (– Horrem) ausgewiesen, es handelt sich dabei auf dem Bild um die magentafarbene Strecke. Mit neun Radler*innen fuhren wir die 20 Kilomter in etwa 1,5 Stunden, natürlich gemütlich und mit viel Quatschen. Ein Radfahrer war mit einem […]

Weiterlesen Veedelstour auf dem Bahntrassenradweg NW 1.14 Blatzheim – Kerpen (– Horrem)

Kennt Ihr – Dormagen -?

Nein? Ok, muss auch nicht. Denn nichts, ausnahmslos nichts, na ja, vielleicht außer das: ist wirklich schön oder interessant in – Dormagen -. Eigentlich wollte ich mir diese Seen anschauen: Aber: die sind total versteckt, außer durch Bäume und Zäune habe ich kein Wasser gesehen. Geschweige denn Gelegenheit gehabt, eine Zehe hinein zu tauchen. Entäuschend. […]

Weiterlesen Kennt Ihr – Dormagen -?

#mdRzA und zurück

Das Bild zeigt verschiedene Varianten, wie ich, natürlich mit dem Rad, zur Arbeit und zurück komme. Die kürzeste Variante ist fast schnursstracks über den Schlittberg zwischen Königsdorf und Freimersdorf, sie ist dann 14 Kilometer lang (das pinke Stück im Bild). Die etwas längere vermeidet den Schlittberg und führt durch Brauweiler und dann entlang der Mathildenstraße […]

Weiterlesen #mdRzA und zurück

Endlich! Wir fahren wieder

Hurra, endlich, wir fahren wieder geführte Touren. Wir? Das sind die Tourenleiterinnen und Tourenleiter des ADFC Rhein-Erft. Nach Pfingsten haben wir vorsichtig wieder angefangen. Gestern meine erste Veedelstour durch Kerpen Horrem. Und ich muss echt sagen, sieben des Fahrens Hungrige waren erschienen und wollten wieder zusammen fahren. Zehn wäre in diesen Corona Zeiten sowieso die […]

Weiterlesen Endlich! Wir fahren wieder

40 Kilometer Enspannung

Nach der echt anstengenden Sturmfahrt am Samstag heute 40 Kiometer Rollen rund um den Fliegerhorst Nörvenich, auf dem das Jagdbombergeschader 31 „Boelcke“ stationiert ist. Hier die Landelichter in den Einflugschneißen. Meine Mitfahrerin und ich umrundeten den Tagebau auf größtenteils autofreien Wegen. Von Nörvenich über Rath nach Wissersheim und dann weiter übers Wissersheimer Fließ ging es […]

Weiterlesen 40 Kilometer Enspannung

Anstrengend

Ok, was hatte ich mir nur dabei gedacht, bei starkem und böigen Südwestwind eine Strecke auszuwählen, bei denen S und W sehr häufig in der Fahrtrichtungsanzeige steht? Ehrlich, die knapp über 90 Kilometer der Sturmfahrt in die Voreifel waren echt anstrengend. Auch, wenn die Daten nicht zu schlecht sind: Aber dennoch blieben Müdigkeit und Erschöpfung […]

Weiterlesen Anstrengend