Home Office Ride „8“

Wenn ich im Home Office arbeite, was ja so auf die Hälfte meiner Arbeitstage etwa zutrifft, fahre ich vor oder nach der Arbeit (derzeit fast nur nach) natürlich noch mal ein Ründchen. Dabei kommen meist mehr Kilometer zustande als bei der Fahrt zur Arbeit, weil ich halt so meine weiteren Strecken über Land hier habe. […]

Weiterlesen Home Office Ride „8“

Ein neuer Wasserturm

In Bergheim Glessen gefunden. Vorgestern stand in der Zeitung, dass er gekauft und jetzt in Wohnungen umgewandelt werden soll. Ich glaube, da ist noch was zu tun…. Eine tolle Fahrt war es gestern, bei schönstem Wetter. Wo ist der nächste Wasserturm zu entdecken? Den vorherigen gibt es hier: Vor einiger Zeit bin ich mit meinem […]

Weiterlesen Ein neuer Wasserturm

Seelen kaufen

Nein, nein, nicht, was Ihr denkt. Diese leckeren Backwaren heißen halt auch „Seele“. Und die gibt es in Ehrenfeld in meiner Lieblings-Bäckerei Mehlwerkstatt zu kaufen. Das ist aber nicht der hauptsächliche Anlass, nach der Arbeit durch Ehrenfeld zu fahren. Mein Weg führt mich eher zu meinem Dealer. Nein, wieder nicht, was Ihr denkt. Im Kräuterblut […]

Weiterlesen Seelen kaufen

Der Blick zurück

war gestern wunderschön. Und hier der Blick zurück auf den Januar in Strava. Vielleicht könnt Ihr damit was anfangen. Radfahrt Mo., 31.1.2022 Abendradfahrt 1:30:41 0 km 0 m 24 Radfahrt Mo., 31.1.2022 Indoor Cycling zum Krimi mit Online Stoppuhr und Metronom 1:30:00 40,00 km 0 m Gewichtstraining So., 30.1.2022 Abendaktivität 1:08:27 0 km 0 m […]

Weiterlesen Der Blick zurück

Nichtfahren war keine Option

Nach einer heftigen Woche, aus der ich fast mit viereckigen Augen heraus gegangen wäre vor lauter in Videokonferenzen Glotzen, musste ich Menschen um mich haben. Real, meine ich. Critical Mass Köln. War die nicht heute? Letzter Freitag im Monat, klar. Aber gehört hatte ich nix, auch nicht aus meiner Blase…. Ein paar Anfragen: ey, hast […]

Weiterlesen Nichtfahren war keine Option

Ziemlich eng

Ist es manchmal. Na ja, da wo der Radverkehr auf viel zu engen Straßen geführt wird, wie beispielsweise hier auf der Venloer Straße in Köln oder auch auf der Hahnenstraße oder der Kerpener Straße in Kerpen, eigentlich nicht nur manchmal, sondern immer. Und nicht nur da, oft gilt: die vorgeschriebenen 1,50 Meter Abstand: Pustekuchen! Aber […]

Weiterlesen Ziemlich eng

Kopiert und für super empfunden

War am Sonntag zu faul, mir eine eigene Tour auszudenken und habe mal kurzerhandt eine von Komooto-Waran Gunther aus komoot kopiert. Und dabei einen total interessanten Platz entdeckt, den ich vorher gar nicht kannte. Zum Nachfahren dringend geeignet! Das war die Tour: Man sieht wieder einmal: man kann voneinander lernen und Vernetzungen ist total gut.

Weiterlesen Kopiert und für super empfunden

Kopf frei kriegen

Geht es Euch manchmal auch so? Keine Zeit, Stress, mental, emotional…… Dann raus, strampeln, frische Luft in die Lungen, Sauerstoff ins Hirn andere Gedanken. Gratis und 100%. Mit Radfahren! So wars:

Weiterlesen Kopf frei kriegen

Westpfeil

Mal schnell nach dem Home Office und viel Ehrenamt noch mal auf die Piste und einen Pfeil nach Westen malen. Und Mal was im Dunkeln gefahren. Schön.

Weiterlesen Westpfeil