Das ist schon Mal einen Extra Post wert – der Radminister beim ADFC

Rebecca Peters Andreas Scheuer Ulrich Syberg

Symposium #MehrPlatzFürsRad in Berlin

Der Bundesminister für Verkehr:

  • Es gibt 900 Mio€ mehr für den Radverkehr
  • Parlament hat mehr Mittel zur Verfügung gestellt
  • 1,4 Mrd€ bis 2025
  • Bei allen Planungen Radverkehr mit planen
  • Hauptproblem ist, dass Mittel nicht verausgabt werden
  • Gründung des Bündnisses für moderne Mobilität
  • Nationaler Radverkehrsplan: dichtes Netz von sicheren, selbsterklärenden Radwegen
  • Wege entlang der Bundeswasserstraßen prüfen
  • Leuchttürme, Fahrradcommunity braucht Sichtbarkeit, Brücken
  • Fahrradklimatest, bestimmte Städte sind schon Leuchttürme
  • Neue Regeln, Novelle der Straßenverkehrsordnung, besserer Schutz für die „Schwächeren“, Radfahrer nicht mehr Verkehrsteilnehmer zweiter Klasse
  • Rowdys hüben wie drüben Museen eingeschränkt werden
  • Touristische Verkehre sind wichtig
  • Dezentrale Regelungskonsequenz: Geschwindigkeitsbeschränkungen, Parkraumbewirtschaftung
  • Mehr Fahrradstellplätze in der Bahn
  • Park & Ride Plätze attraktiv machen, auch für Fahrrad
  • Seine Mission: modern mobil

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s