Da müssen wir durch

HP Velotechnik, Skorpion, Speedway, Corona, Pandemie, Lockdown, Infektion, Maske, Alltagsmaske, AHA, Angst, Sorge, PicsArt

Es ist gerade so eine surreale Zeit. Corona hat die Welt im Griff.

Ich meide gerade alle (realen) Kontakte, die irgendwie vermeidbar sind.

Radfahren hilft mir, wenn ich es auch ganz alleine mache.

Social Media und Chats helfen mir, weil ich darüber Kontakt halten kann.

Ich schreibe weiter über Radfahren, obwohl mir eigentlich nicht so danach ist, aber in der Hoffnung, dass ich damit etwas Zuversicht verbreiten kann. Auch das hilft etwas

Ich bin bei allen, die krank sind. Werdet bald wieder gesund. Gute Genesung❣️

Allen, die gesund sind: schützt euch! Bleibt gesund! Und helft denen, die krank sind, so gut Ihr könnt!

Ein Kommentar zu „Da müssen wir durch

  1. Nun, wenn ich mir ansehe, wie die Kultur durch den Lockdown kaputtgemacht wird, während Autoindustrie & Lufthansa Geld in den A. von der Regierung hineingeschoben bekommen & welch verheerende Entscheidungen gegen die Verkehrswende (letztes Wochenende in Wiesbaden: keine Citybahn, aber ihre scheiß Autobahn durch den Dannenröder Wald muss sein – Pfui!), dann würde ich eher sagen: ich weiß nicht, ob wir da durch müssen – oder ob wir gleich besser Schluß machen. Denn die Menschen sind das unnötigste, was der Planet braucht. Bericht aus dem ersten, noch krasseren Lockdown: https://fahrrad3gruen.wordpress.com/2020/05/05/da-mussen-wir-jetzt-durch/

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s