Verkehrswende zum (Be-)Greifen: Reden über Radfahren

Wie immer auch diesen Mittwoch wollen wir über Radfahren reden. Na ja, genauer gesagt, über die Verkehrswende.

Und dieses Mal wird uns ein Experte etwas über „Aufbruch Fahrrad“ und die ersten Entwicklungen zu einem Radverkehrsgesetz in Nordrhein-Westfalen erzählen und mit uns in die Diskussion gehen:

Harald Schuster von der RADKOMM, einer dier Initiatoren von „Aufbruch Fahrrad“ wird bei uns zu Gast sein und uns interessante Einblicke in die Volksintiative, aber auch in das anstehende Gesetzgebungsverfahren in NRW geben.

Ich freue mich total darauf!

Wir bleiben weiterhin bei Zoom und hier kommt der Einwahllink:

Reden über Radfahren mit dem ADFC Rhein-Erft

20.01.2021, 20:15 Uhr

https://us02web.zoom.us/j/81227529301?pwd=WFZSc3NnQlJXMmdQZU9MOUNteHZxQT09

Seid dabei! Ich freue mich auf Euch!

Ein Kommentar zu „Verkehrswende zum (Be-)Greifen: Reden über Radfahren

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s