Begegnungen

Bei meiner etwas ausgedehnten Runde am 2. Weihnachtsfeiertag hatte ich mal wieder eine meiner merkwürdigen Begegnungen. Ich war umgedreht und fotografierte gerade ein Feld voller Vögel am Wissersheimer Fließ

als auf einmal zwei Velomobile auftauchten. Eines davon hielt an. Es war ein Mann aus Vettweiß, der mir erzählte, dass er uns seine Frau, die sich auf Jungfernfahrt befand, auf dem Weg zum Bahnradweg nach Buir seien. Wir unterhielten uns kurz und er fuhr dann weiter.

Ich holte die beiden nach kurzer Zeit ein.

Ein cooles Paar.

Ich zog dann weiter und verlor die Beiden bald. Leider haben wir keine Kontaktdaten ausgetauscht…. Vielleicht gelingt es ja über diesen Blogbeitrag noch mal.

Aber schon auf der Fahrt dachte ich an meine Begegnung mit Thomas vor fast genau einem Jahr an genau der gleichen Stelle.

20201217 #skorpion, #fliegerhorst, #nörvenich, #handbiker, #thomas,

Der Handbiker war unterwegs am Fliegerhorst entlang, wo ich Spotting betrieb. Mit Thomas bin ich bis heute in Kontakt, wir sind sogar zwischendurch immer mal wieder ein Ründchen gefahren.

Begegnungen. Unterwegs. Mit wildfremden Menschen, die noch auf der Fahrt Bekannte werden. Geht nur mit dem Rad.

Meine Fahrt am 2. Weihnachtsfeiertag:

Hier zur Garmin Tour

4 Kommentare zu „Begegnungen

  1. Ja so Teile sind schon irgendwie genial aber auch einfach nur cool. Schade nur, daß man für Räder dieser Art einen echten Parkplatz braucht. Die wohl beste Hürde für mich, denn sonst hätte ich auch so ein Teil. *grins*

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s