Radtour zu geheimen Orten

Radtour zum Fürstenbergmaar

Jeden Donnerstag fahre ich mit einer mittlerweile ziemlich gefestigten Runde von interessierten und (ob meiner etwas eigensinnigen Art, die Touren durchzuführen) geduldigen RadfahrerInnen die Tour durchs Veedel.
Dabei entdecken wir immer wieder auch „geheime“ Orte. Na ja, eher Orte, die tatsächlich den meisten Leuten nicht bekannt sind.
Wie diese Grabstätte mitten im Wald an Schloss Frens. Oder den Weinberg im Marienfeld.Oder eben, letzten Donnerstag, das Fürstenbergmaar, ebenfalls angrenzend an das Marienfeld. Das versetzt meine Mitfahrerinnen und, zugegeben, auch mich, immer wieder in Erstaunen. Ich sage dazu immer: wenn zum ersten Mal auf einer solchen Tour niemand sagt: „hier war ich noch nie“, hör ich auf mit der Tour.
Die nächste Tour durchs Veedel findet statt am Donnerstag, 08.08.2019. Abfahrt ist wie immer auf dem Friedrich-Ebert-Platz in Horrem um 18:00 Uhr, eineinhalb Stunden und bis zu 20 Kilometer später werden wir dort auch wieder ankommen.
Und auch dieses Mal geht es zu einem geheimen Ort, der auch noch bis Donnerstag geheim bleibt. Wer ihn wissen will, muss wohl oder übel dabei sein.

2 Kommentare zu „Radtour zu geheimen Orten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s