Tauchen – mal was ganz anderes

#diveforlife #tauchen #schwimmen #oktopus #siegburg #sauerstoffflasche #Mundstück #vorher #nachher #flossen

Urlaub im Oktopus in Siegburg. Und nicht nur im Oktopus. Integriert hier ins Gebäude ist ein 20 Meter tiefes Tauchbecken, das unter Dive4Life firmiert.

#diveforlife #tauchen #schwimmen #oktopus #siegburg

Natürlich haben wir uns das einmal angeschaut, und siehe da: die bieten doch glatt einen Tauch-Schnupperkurs. Und hatten am Samstag Abend auch noch einen Slot frei.

#diveforlife #tauchen #schwimmen #oktopus #siegburg #sauerstoffflasche #Mundstück #vorher
vorher

Ich muss dazu sagen, dass ich vor fast 40 Jahren schon, damals auf der Offizierschule der Luftwaffe in Fürstenfeldbruck, einen Tauchschein gemacht hatte. Hatte ich schon gar nicht mehr dran gedacht und den hatte ich natürlich auch nicht dabei. Hätte ich ihn dabei gehabt, hätte ich statt eines Schnupperkurses auch einen Auffrischungskurs machen können. Na ja, was nicht ist, kann ja noch werden.

#diveforlife #tauchen #schwimmen #oktopus #siegburg #sauerstoffflasche

Ich muss schon sagen, das Dive4Life ist so etwas wie das Mekka für Taucherinnen und Taucher. Ständig gehen hier Leute mit Riesenkoffern oder Kisten ein und aus, in denen sie ihr Tauchequipment transportieren. Auch während der zwei Stunden, in denen der Schnupperkurs gestern Abend lief, ging es zu wie im Taubenschlag. Neben den sechs Teilnehmerinnen und Teilnehmern und den zwei Tauchlehrern, die uns begleiteten, waren noch viele andere Tauchende im Wasser. Sie machten die unterschiedlichsten Übungen, was ich total interessant fand.

#diveforlife #tauchen #schwimmen #oktopus #siegburg #sauerstoffflasche #Mundstück

Unsere Gruppe durfte auf eine Plattform hinab tauchen, die sieben Meter tief ist. Dort durften wir uns bewegen. Die Plattform war mit Statuen und allerlei Säulen gepflastert, so dass es nicht langweilig wurde, dazwischen herum zu paddeln. Echt sehr schön.

Auch sehr schön: offensichtlich ist Tauchen auch in meinem (Facebook)-Freundeskreis total verbreitet und emotional hoch aufgeladen. Schon nach meinem ersten Post des Schwimmbades hier schrieb mich ein guter Bekannter an und erzählte mir, dass er hier seinen Tauchschein gemacht hat.

Nachdem ich gestern Abend mein Profil- und Titelbild auf Facebook mit Bildern vom Tauchen versehen hatte, erhielt ich eine Nachricht von einer guten Bekannten, in der tolle Liebeserklärungen an das Tauchen enthalten waren, verbunden mit der Ermunterung an mich, mit dem Tauchen weiter zu machen.

Und heute Morgen ging das so weiter mit anderen lieben Bekannten aus meinem Freundeskreis.

Ich hatte Tauchen für mich eigentlich nicht mehr so auf dem Schirm, aber jetzt….. Mal sehen, wie das weiter geht.

#diveforlife #tauchen #schwimmen #oktopus #siegburg #sauerstoffflasche #Mundstück #vorher #nachher
Nachher

Ein Kommentar zu „Tauchen – mal was ganz anderes

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s