Schloss Türnich

Nachdem ich zuvor bei meiner Fahrt durchs Marienfeld und durch Türnich in der Dunkelheit schon besondere An- und Aussichten erlebt hatte, entschloss ich mich kurzerhand, zu Schluss Türnich zu fahren um zu schauen, wie es in der Dunkelheit beleuchtet ist und wie es aussieht. Dabei passierte ich im Schloßpark zwei Jugendliche, die irgendetwas rauchten, was sehr speziell roch. Im Dunkeln ist schließlich gut munkeln.

Egal.

Der Anblick von Schloss Türnich und von meinem Skorpion davor war auf jeden Fall in der Realität schöner, als das Bild ist hergibt. Solche Wechselspiele zwischen Dunkelheit und hellem Licht mögen glaube ich die Handykameras nicht besonders. Aber trotzdem: So schlecht ist es auch nicht, oder?

2 Kommentare zu „Schloss Türnich

  1. Och ja, speziell, also leicht süßlich riecht man hier auch öfters und das auch am Tage. Der Hammer war mal einer der mir auf einer Brücke mit dem Rad entgegen kam. Einen Schäferhund neben ihm laufend, die Tüte in der Hand. Aber ich sage mir, andere rennen mit der Pulle Bier, oder noch schlimmer Dosenbier, da rollen sich mir die Zehennägel hoch, auch die Gegend

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s