Veedelstour mal (ziemlich) weit

Mit fast 25 km war die Veedelstour am Mittwoch wahrscheinlich eine der weitesten, die wir bis jetzt gefahren sind. Bei noch einigermaßen guten Wetter ging es durch die beiden Sindorfer Gewerbegebiete und an der Deponie Haus Forst vorbei. Mit ganz ordentlicher Geschwindigkeit.

Wetter hielt am Mittwoch Abend

Zum Abschluss schauten wir uns die neuen Radverkehrsanlagen an der Erftstraße an, die auf beiden Seiten gar nicht mal so schlecht aussehen.

Neuer Radweg entlang der Erftstraße in Richtung Rathausstraße Horrem

Hier geht es zur Komoot Tour: https://www.komoot.de/tour/489022648?ref=aso

3 Kommentare zu „Veedelstour mal (ziemlich) weit

  1. Der Radweg zwischen Sindorf und Horrem ist wirklich gut geworden. Ich bin ihn die letzten 3 Tage nachts gefahren (Heimweg vom Spätdienst). Was mir dabei aufgefallen ist: Die Brücken sind ja nicht breiter geworden, der Radweg aber schon. Das heißt, auf den Brücken wird der Radweg wieder enger. Das ist aber besonders nachts nur sehr schlecht zu erkennen. Ich kann mir gut vorstellen, dass es da demnächst einen Unfall gibt, weil jemand frontal gegen das Geländer gefahren ist. Das müsste noch besser gekennzeichnet werden. Entweder mit Begrenzungslininen auf dem Boden oder mit einer Warnbake. oder beidem. Hier ist doch bester Kontakt zum ADFC. Kann man da nicht irgendwas machen?

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s