Ein Abenteur wartet: Rad am Ring

Nachdem mich Freunde letztes Jahr in einem Team mit in die Grüne Hölle des Nürburgrings geschleift hatten, will ich es dieses Jahr alleine versuchen.

Zwei Wochen nach dem Race24 geht es dann auf die Nordschleife zum 24 Stunden Rennen von Rad an Ring.

Ich werde auch dieses Jahr wieder die Gastfreundschaft von Alfred Beck in Anspruch nehmen, das war letztes Jahr echt prima.

Ob es mit diesem Rad klappen wird, weiß ich noch nicht, denn es war ja letztes Jahr eine Leihgabe von einem Freund.

Das werd ich noch geregelt haben bis dahin.

Hoffentlich wird das Wetter etwas besser als letztes Jahr.

Auf jeden Fall freue ich mich auf die Grüne Hölle, auch wenn ich höllischen Respekt davor habe…..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s