Objepaasss

Irgendein Vollhonk hat auf der Aachener Straße zwischen Horrem und Königsdorf eine Flasche auf den Radweg geknallt. Der Weg ist mehr als 10 m mit Glas übersät. Das ist etwa 300 Meter hinter dem Parkplatz auf der Aachener Straße in Fahrtrichtung Königsdorf, natürlich auf dem linken Radweg, denn der rechte ist ja sowieso gesperrt.

Weiterlesen Objepaasss

Update: Keine Warnung vor Hindernis

Das ist ein Update zum Bericht von Freitag, 23.07. Die Gefahrenstelle ist, na ja, sagen wir mal, beseitigt….. Diese Stelle befindet sich nicht im Katastrophengebiet der Flutwelle von letzter Woche, sondern an einer eigentlich ganz unverdächtigen Stelle, nämlich mitten auf dem Bypass von der Fortunastraße in Oberaußem zur L93. Ich fahre dort lieber als an […]

Weiterlesen Update: Keine Warnung vor Hindernis

Keine Warnung vor Hindernis

Diese Stelle befindet sich nicht im Katastrophengebiet der Flutwelle von letzter Woche, sondern an einer eigentlich ganz unverdächtigen Stelle, nämlich mitten auf dem Bypass von der Fortunastraße in Oberaußem zur L93. Ich fahre dort lieber als an der L93 entlang, wo es allerdings auch einen recht guten Radweg gibt. Am Montag wurde ich dann aber […]

Weiterlesen Keine Warnung vor Hindernis

Licht und Schatten

Fangen wir mit dem Schatten an. Dieses Bild ist nicht etwa in einem der Katastrophengebiete aufgenommen, sondern auf einer Straße in Bergheim, weitab von den Überschwemmungen. Diesen Weg bin ich schon sehr häufig gefahren und wollte ihn auch gestern nach etwa 100 über den Tag verteilten Kilometern, die mich nach Düsseldorf und zurück geführt hatten, […]

Weiterlesen Licht und Schatten

Kirchturmdenken

Ein sanierter (? na ja, dazu später mehr) Radweg endet an der Stadtgrenze von Merzenich. Auf Dürener Gebiet ist nix zu sehen von der Sanierung. Obwohl der Weg es dort auch nötig hätte. Die Baufahrzeuge auf den Bildern haben übrigens nichts mit den Radwegen zu tun, sie sind für die Straße. Kirchturmdenken zweier benachbarter Städte. […]

Weiterlesen Kirchturmdenken

Besinnung

Kein neuer Blog heute. Besinnung auf die Flutkatastrophe von letzter Woche. Auf die Todesopfer, die Verletzten, die Vermissten. Die unermesslichen materiellen Schäden. Die Helferinnen und Helfer aus ganz Deutschland. Die Dokumentation meiner Eindrücke zu dem allen: Wandel – Warum ich Rad fahre Fahrradbubble trifft Klimacamp – Kölle for Future (koelle4future.de) (reblog von „Wandel“) Wasser – […]

Weiterlesen Besinnung

Wandel

Die Ereignisse der letzten Tage haben, so sagen viele, den Klimawandel vor unsere Haustür gebracht. Natürlich waren wir seit 2018 mit den extrem trockenen und heißen Sommern auch schon ungewöhnlich stark damit konfrontiert, aber die in diesen Jahren verursachten Schäden gingen am Großteil der Bevölkerung ja mehr oder weniger vorbei. Klar, Schwitzen nachts ist lästig, […]

Weiterlesen Wandel

Wasser

Die letzten Tage sind hier im Rheinland bestimmt von der Flutkatastrophe von 14./15.07.2021. Letzten Mittwoch regnete es praktisch den ganzen Tag im Starkregenmodus in einem riesigen Gebiet über dem Süden von NRW und dem Norden von Rheinland-Pfalz. Dabei kam es zu Überschwemmungen, Häuser, Straßen und Brücken wurden weggerissen. Menschen kamen ums Leben. Viele sind Stand […]

Weiterlesen Wasser