Komoot

Heute einmal ein paar Worte zu Komoot, das ich mir wieder erschlossen habe, nachdem ich es eine Zeit lang mehr oder weniger zur Seite gelegt hatte. Das Wieder-Erschließen hat etwas damit zu tun, dass ich dieses Jahr Corona und Home Office bedingt einfach mehr Rad gefahren bin und mir für meine Fahrten abends nach dem […]

Weiterlesen Komoot

Durchs Indeland

Okay, das ist nicht Indeland. Das ist kurz vor Sindorf und kurz nach meiner Abfahrt heute Morgen gegen zwanzig vor sieben, nachdem ich in Horrem meinen älteren Sohn getroffen hatte, der seine Morgen-Laufrunde absolvierte. Idylle halt. Als ich gestern mit einem Freund über meine heutige Tour sprach (deren Track mir wiederum ein anderer Freund geschickt […]

Weiterlesen Durchs Indeland

Gaaaaanz Große Hausrunde

Ruhe liegt über den tatsächlich noch weiß gereiften Dächern des Graf-Berghe-von-Trips-Rings, als ich heute Morgen um 06:30 Uhr zu einer ziemlich großen Hausrunde startete. Im Uhrzeigersinn ging es los durch Horrem und an der Erft entlang bis zu Schloss Türnich, dort bog ich nach Süden ab und hatte dann ein paar negative Erfahrungen mit der […]

Weiterlesen Gaaaaanz Große Hausrunde

Auf der Suche

Nein, ich bin ehrlich gesagt nicht unbedingt auf der Suche nach solchen schönen Gebäuden wie dem hier an der Bachstraße in Kerpen (die ich allerdings auf meinen Fahrten finde….). Ich bin eher auf der Suche nach gut ausgebauten, asphaltierten Wegen, möglichst abseits von Straßen, hier im Rhein-Erft-Kreis. Letztendlich, um so etwas zu fahren: Für die […]

Weiterlesen Auf der Suche

Fahrt ins Neuland

Das Umfeld der (alten) Leverkusener Brücke ist durch Bauarbeiten für eine (neue) Leverkusener Brücke geprägt. Ein paar Meter darum herum sind aber noch Idyll (na ja, relativ). Die Fahrt in den Neuland Park über die Neulandbrücke und durch den Park selber machen schon Spaß. Neuland und Neulandbrücke sind anlässlich der Landesgartenschau 2005 in Leverkusen entstanden. […]

Weiterlesen Fahrt ins Neuland

Bilder von 200 Kilometern

Samstag war meine erste Fahrt über 200 Kilometer dieses Jahr. Sie führte mich nach Wuppertal und ins südliche Ruhrgebiet. Gestern habe ich ja ausführlich darüber geschrieben. Die Fahrt durchs Ruhrgebiet ging über die Strecke des WHEW Ultramarathonlaufs. Auf ihr Tag ich einige Läuferinnen und Läufer, die auch ihre Private Edition hatten. Augefallenes nicht ausfallen lassen, […]

Weiterlesen Bilder von 200 Kilometern

Mein persönlicher WHEW 2020

Also, normalerweise dürfte ich ja gar nichts über den WHEW schreiben. Denn ich bin ja kein Läufer und der WHEW ist ein 100 Kilometer Ultramarathon Lauf. Allerdings ist mein älterer Sohn schon zweimal mitgelaufen und ich durfte die Läuferinnen und Läufer mit einem Soundbike (also einem Lastenrad mit aufgebauten Lautsprechern) begleiten. Das alles war auch […]

Weiterlesen Mein persönlicher WHEW 2020