#SchwarzerBulle Tag 19.04.2022

Nach einem langen, arbeitsreichen Tag ohne Radfahren war dann gestern Abend noch ein kurzer Ritt angesagt. Ein wenig Kampagnen und Informationsmaterial war auszufahren. Natürlich zu einigen Spezis, die das Material bestimmt gut gebrauchen können. Alles schnell in eine kleine Ortlieb, die an den #SchwarzenBullen gehangen und schon ging es los. Nach etwas über 30 km […]

Weiterlesen #SchwarzerBulle Tag 19.04.2022

#SchwarzerBulle Tag 13.04.

Fast schon das Ende eines Radfahr-Tages mit meinem Schwarzen Bullen. Über der leeren, vierspurigen B264 entlang der Stadt Frechen. Schierer Blechbüchsenarmee-Wahnsinn, denn in (wenigen) Spitzenzeiten ist diese Straße voll, aber die Landschaft ist 7x24x365 zuasphaltiert. Noch eine wahnsinnige Auswirkung der Blechbüchsenarmee: getötete Radfahrerinnen und Radfahrer und die Mahnmale an sie: Geisterräder. Hier an der Ecke […]

Weiterlesen #SchwarzerBulle Tag 13.04.

Am Himmel

Gerade haben wir eine Hochdruck-Wetterphase mit klarem, wolkenlosen Himmel. Zudem ist es ziemlich kalt, so dass auch wenig Feuchtigkeit in der Luft die Sicht in den Himmel beeinträchtigt. Und dann gibt es natürlich solche Dinge zu sehen: Oder so etwas: Oder, ganz besonders: Eine Fahrt in den Sonnenaufgang seht Ihr hier:

Weiterlesen Am Himmel

Daten und Fakten

zur Fahrt am Samstag ins Ruhrgebiet über Bahnradwege und wunderschöne Strecken. Alle Bilder in diesem Beitrag stammen aus der Garmin Connect App, die Fahrt wurde aufgezeichnet mit einem Garmin Oregon 700. Den ersten Akkuwechsel musste ich nach sechs Stunden durchführen, den zweiten nach weiteren sieben Stunden. Als Akkus verwende ich eneloop. Die Route war mit […]

Weiterlesen Daten und Fakten

Far far away

Mit Freunden unterwegs auf ziemlich großer Fahrt am gestrigen Samstag. Der nördlichste Punkt ist etwa 145 Kilometer Fahrstrecke vom südlichsten Punkt, das ist unser Abfahrtsort in Kerpen Horrem, entfernt, deswegen Far Far Away. Erster kurzer Stop, beeindruckendes Fachwerkhaus. Solingen. Diese Fahrten ins Ruhrgebiet sind eigentlich komisch. So schön es etwa ab Wuppertal dann wird, bis […]

Weiterlesen Far far away

Mal rasch nach Bonn (und zurück)

(Fahrrad-)politische Angelegenheiten führten mich am Freitag mal noch schnell nach Bonn und zurück. War noch mal gut, so konnte ich Samstag dann zum ADFC NRW Vorsitzenden gewählt werden. Auf der insgesamt etwas über 90 Kilometer langen Fahrt habe ich dann meiner Sammlung an Wassertürmen dieses schöne Exemplar in Berzdorf hinzugefügt: Und dieses hier, das ich […]

Weiterlesen Mal rasch nach Bonn (und zurück)

Mal n Auto

Ok, das kommt ja nun wirklich nicht oft vor, aber dieses Mal muss es doch sein. Dieses, ich finde charaktervolle, Gefährt kam mir auf einer Fahrt rund um die Ville erst vors Auge und dann vor die Linse. Wird wohl in Erftstadt Kierdorf gewesen sein. Hübsch, oder? Hab keine Ahnung, ob das ein Original ist […]

Weiterlesen Mal n Auto

Natürlich wieder nicht

Letzter Freitag im Monat und natürlich wieder keine Critical Mass Köln. Aber zumindest ein paar Leute auf dem Rudolfplatz. Wir mussten uns zwar von der Polizei fragen lassen, ob wir wegen der „Fahrraddomostration Critical Mass“ da seien. Äh, öh, nö. Aber Maske tragen mussten wir dann auf dem Rudolf, alles gut, kein Ding, groß genug […]

Weiterlesen Natürlich wieder nicht

Einmal um’s Loch mal anders

Rund um den Tagebau Hambach am Fuß der Sophienhöhe. Tolle Tour. Zum ersten Mal mit gutem Wissen auf komoot als Rad „Gravel-Bike“ angegeben, denn Rennrad geeignet ist die Strecke nicht. Der #SchwarzeBulle hat das alles weg geschnupft. Die Tour war, wie die gestern übrigens, ziemlich anstrengend. Der heftige Südostwind blies die letzten Kilometer frontal von […]

Weiterlesen Einmal um’s Loch mal anders