Typisch November

Ziemlich kuschelige Critical Mass Köln am gestrigen Freitag.

Eine schlechte, aber dann auch unzutreffende Wettervorhersage mit viel Regen und die Corona Situation hatte bestimmt viele zuhause bleiben lassen.

Dennoch war es eine gechillte und schöne Fahrt. Wolfgang war mit mir da. Und ich hab keine Musik dabei gehabt und hab die Erfahrung gemacht, wie gut ich mich dann unterhalten kann. Habe die ganze Zeit gequasselt.

Ich hatte Bluemoon und die Musik absichtlich zu Hause gelassen, weil ich einfach keine Musik spielen wollte. Am gleichen Morgen war in der Zeitung veröffentlicht worden, dass in Deutschland mittlerweile schon mehr als 100 000 Menschen an Covid-19 gestorben sind. Da verging mir komplett die Lust, abends auch noch Musik zu machen. und Trauermarsch passt ja nun wirklich nicht zur CM.

Wir blieben dieses Mal auf der linken Rheinseite und machten nicht zu lange.

Immerhin war der Weihnachtsmann mit dabei.

Und auch der wollte partout nicht auf den Radweg.

Hier die Tour auf Komoot :

Ich bin jetzt echt gespannt auf die Dezember Critical Mass, denn die findet dieses Jahr an Silvester statt. Es gibt irgendwie initiale Pläne, aber vielleicht macht uns auch für die COVID einen Strich durch die Rechnung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s