Dahingleiten wie im Rausch

Wolfgang und ich haben uns angewöhnt, ab und zu Nachtfahrten zu machen. Darauf gekommen sind wir in der Vorbereitung auf #VOMDOMZUMTURM. Damals ging es vor allem darum, zu testen, ob unser Licht, die Räder und die Kleidung nachttauglich sind. Und, wie wir damit zurecht kommen, bei Dunkelheit zusammen zu fahren. Beim ersten Mal sind wir […]

Weiterlesen Dahingleiten wie im Rausch

Rennrad fahren nach Corona

Na ja, ok, kann man so interpretieren. Vielleicht ist auch göttlicher Beistand aus der Wegekapelle in Sinsteden nicht so schlecht dafür. Falls er vorhanden war, hat er auch gewirkt, denn meine erste Rennrad Fahrt nach meiner Corona Infektion war vollkommen unauffällig. Es war meine norwestliche Hausrunde über Niederaußem, Gill, Sinsteden, dann an den Kraftwerken Neurath […]

Weiterlesen Rennrad fahren nach Corona

3 Kerle, 3 Tagebaue

Mit Jan und Wolfgang unterwegs. Eigentlich sollte es ein Hunni werden, aber es wurden dann doch 120%. Wolfgang hatte „meine“ Strecke rund um die drei Tagebaue ein wenig geliftet. Zum ersten Mal fuhr ich die Runde im Uhrzeigersinn. War auch echt spannend. Nach der Hälfte der Zeit machten wir eine Kaffeepause in Jülich, danach ging […]

Weiterlesen 3 Kerle, 3 Tagebaue

Verkorkst

Eigentlich hatte ich mir so richtig etwas vorgenommen…. Auf Brouter hatte ich eine Route entdeckt, die dort mit „ENERG“ gekennzeichnet ist. Laut Waymarked Trails ist das die „Straße der Energie„. Na ja, „Straße“ sollte sich als übertrieben herausstellen, vielleicht war es schon die erste Panne, dass ich mir die raus suchte zum Fahren. Aber egal, […]

Weiterlesen Verkorkst

Ein Skorpion im Wind

Knapp 55 Kilometer durchs Rheinische Braunkohlerevier. Alles flach und ohne Wald, deswegen traf mich die volle Wucht des Windes. Hihi, von wegen. Die traf vor allem das Fähnchen meines Liegerades, wie man sieht. Deswegen baute ich es dann ab. Ich hab auf dem Rad nur wenig Angriffsfläche für den Wind. Kein Ding, auch mal ein […]

Weiterlesen Ein Skorpion im Wind