Öde, dröge, unbeweglich

…..finde ich gerade alles rund um die Critical Mass Köln. Kein Ansatz, wie bei anderen, auch räumlich nahen CMs wie Düren oder Wuppertal, unter Einhaltung aller Regularien dennoch (einzeln) Rad zu fahren und dabei ein Gemeinschaftsgefühl zu erzeugen (außer der wirklich nicht sehr originellen Idee, doch Rad zu fahren und Critical Maps einzuschalten). Ein Beitrag […]

Weiterlesen Öde, dröge, unbeweglich

Im zehnten Jahr

2020 wird für mich das Jahr, in dem mein „neues“ Radfahren seinen 10. Geburtstag feiern wird. Vor Juni 2010 fuhr ich nur sporadisch Rad, am Tag der Geburtstagsfeier meiner Frau in jenem Jahr besaß ich noch nicht einmal ein Rad. Allerdings am Tag danach. Denn ein Gast auf der Geburtagsfeier verkaufte mir am Abend damals […]

Weiterlesen Im zehnten Jahr

Nach Köln zur Critical Mass

Genau, so wollen wir es morgen wieder machen! Kommt mit zur letzten Critical Mass Köln in diesem Jahr. Zur Weihnachts-CM, am morgigen Freitag, 27.12.2019. Folgender Plan: 16:15 Uhr: Abfahrt des Zubringers West auf dem Friedrich-Ebert-Platz in Horrem Ca. 16:45 Uhr: Knotenpunkt 39 an der Kreuzung Radroute / Bonnstraße hinter Gut Clarenhof Kurz nach 17:00 Uhr […]

Weiterlesen Nach Köln zur Critical Mass