Eisig

war es gestern und heute Morgen auch im Rheinland und auf meinem Weg zur Arbeit. Nicht nur die Autos waren mit Eis überzogen und die Dächer weiß, auch auf dem Weg die Ville hinauf waren die Wege gepudert. Den Sonnenblumen, die bis vor kurzem noch gelb leuchteten, hat der Frost ganz offensichtlich nicht gut getan. […]

Weiterlesen Eisig

20″

Sonnenaufgang bei Köln. It’s romantic. Im Fahren fotografiert auf meinem Liegerad. Und, kleiner Schnappschuss (auch im Fahren fotografier, am Skorpion sind eigentlich die Speichen gerade…..)

Weiterlesen 20″

Zeit

Heute Nacht, also in der Nacht vom 24.10. auf den 25.10.2020 wurde wieder einmal „die Zeit umgestellt“. Die Uhren wurden um drei Uhr nachts auf zwei Uhr zurückgestellt. Damit gilt bei uns wieder die „Winterzeit“. Aber was ist denn eigentlich Zeit? Und welche Bedeutung hat sie für uns, gerade auch für uns Radfahrenden? Einstein hat […]

Weiterlesen Zeit

Twilight

Licht ist immer ein besonderes Erlebnis beim Radfahren. Weil es die Dinge verändert. Das Gleiche sieht immer wieder anders aus. Gerade sind die Tage kurz, das heißt, dass meine Fahrten zur Arbeit und von der Arbeit nach hause in einem merkwürdigen Zwielicht erfolgen. Die Umgebung wirkt häufig schon oder noch dunkel, aber die Himmelskörper hellen […]

Weiterlesen Twilight