Was einem alles so unterkommt #mdRzA

Wo ich schon tausend mal oder so gefahren bin heute einmal ein ungewöhnlicher Sound: bbbrrrruuuuuuuummmmm und flap flap flap flap. Ein Hubschrauber? Nein, gleich vier. Fliegen von Südwest nach Nordost über Köln (na ja, die horizontale und vertikale Entfernung war für mich schon schwer abschätzbar). Mein Eindruck war, das das keine Militärhubschrauber waren, aber welche […]

Weiterlesen Was einem alles so unterkommt #mdRzA

Ausgefallenes nicht ausfallen lassen: Sternfahrt Köln

Natürlich wird dieses Jahr die Sternfahrt Köln nicht stattfinden können, jedenfalls nicht in der gewohnten Form. Aber das neu formierte Aktionsbündnis aus vielen Kölner Gruppen und auch aus dem Umland bis nach Düren und Aachen wollte nicht einfach nichts stattfinden lassen. Und so ist folgende Idee entstanden (aus der gemeinsamen Pressemitteilung des Aktionsbündnisses): Wir sind […]

Weiterlesen Ausgefallenes nicht ausfallen lassen: Sternfahrt Köln

Köln gegen Rechts

Kann ein Blog, der eigentlich die schönen Seiten des Radfahrens zeigen will, in diesen Zeiten unpolitisch bleiben? Ist es möglich, zu den aus rassistischer Verblendung verübten Morden von Hanau, aber auch den Relativierungen durch Rechte in der CDU und der AfD zu schweigen? Sich dem zu entziehen? Nicht für mich. Also fuhr ich, natürlich mit […]

Weiterlesen Köln gegen Rechts

Ehrenfeld

Viel unterwegs im schönsten (?) Veedel Kölns. Am gestrigen Donnerstag mit einem meiner Söhne ins Bumann&Sohn. Veranstaltung der Grünen Köln und Deine Freunde über Albert Richter. Die Bude war voll, viele Leute getroffen. Beklemmendes Thema. Beim Rausgehen bewundert, welche Wirkung doch manche Verbotsschilder hier haben (siehe Titelbild). Heute wieder ins Veedel, wieder familiär. Traf meine […]

Weiterlesen Ehrenfeld

Im zehnten Jahr

2020 wird für mich das Jahr, in dem mein „neues“ Radfahren seinen 10. Geburtstag feiern wird. Vor Juni 2010 fuhr ich nur sporadisch Rad, am Tag der Geburtstagsfeier meiner Frau in jenem Jahr besaß ich noch nicht einmal ein Rad. Allerdings am Tag danach. Denn ein Gast auf der Geburtagsfeier verkaufte mir am Abend damals […]

Weiterlesen Im zehnten Jahr

Nach Köln zur Critical Mass

Genau, so wollen wir es morgen wieder machen! Kommt mit zur letzten Critical Mass Köln in diesem Jahr. Zur Weihnachts-CM, am morgigen Freitag, 27.12.2019. Folgender Plan: 16:15 Uhr: Abfahrt des Zubringers West auf dem Friedrich-Ebert-Platz in Horrem Ca. 16:45 Uhr: Knotenpunkt 39 an der Kreuzung Radroute / Bonnstraße hinter Gut Clarenhof Kurz nach 17:00 Uhr […]

Weiterlesen Nach Köln zur Critical Mass

Finde die Fehler

In Köln gibt es Stellen und Situationen, die einem komisch vorkommen. Dieses Plakat gehört dazu. Es enthält einen offensichtlichen Fehler, der aber leicht korrigiert werden kann: Besser, oder? Bleiben wir in der Szene. Witzig auch dieses Schild: Auch leicht zu korrigieren: Einfach hinstellen. Schwieriger wird es hier: Um beurteilen zu können, ob es sich um […]

Weiterlesen Finde die Fehler

Nach 75 Kilometern

Nach 75 Kilometern schneller und relativ unkomlizierter Fahrt kam ich am Sonntag Abend auf der Leverkusener Brücke an. Es war stockdunkel. Von weitem sah ich ein anderes Rad mir entgegen kommen. Und sofort wurde mir mulmig. Der Radweg ist so besch….. schmal, dass ich schon bei Helligkeit meistens Schwierigkeiten mit entgegenkommendem Radverkehr habe. Bei Dunkelheit […]

Weiterlesen Nach 75 Kilometern