Das Wolkenmacherdorf

So wird Bergheim Niederaußem hier in der Gegend bei uns genannt. Warum? Weil die Schwaden, die aus dem Kühlturm des Braunkohlekraftwerks kommen, Wolken an den Himmel machen.

Hier sieht man aber zwei Wolkenquellen. Es handelt sich um die Kraftwerke in Niederaußem und Neurath.

Heute Morgen machten sie im Wesentlichen die einzigen Wolken am einen ansonsten wolkenlosen Himmel.

Die Quellen für die Wolken sind die Kühltürme der RWE Braunkohlekraftwerke. Was dort heraus kommt ist hauptsächlich Wasserdampf, der durch die Erhitzung des Kühlwassers der Kraftwerke entsteht. Das Wasser kommt in der Regel aus dem Sümpfen von Grundwasser aus den Tagebauen, aber das ist ein Extra Thema.

Hier sieht man, wozu das alles: Strom fließt durch die Leitungen zu den großen Verbrauchern.

Die Wolken ziehen in der Regel über den Rhein-Erft-Kreis bis über Köln. Es ist mir schon passiert, dass es aus ihnen auf mich geregnet, im Winter sogar geschneit hat.

Braunkohlekraftwerke sind Emittenten von Schadstoffen wie Feinstaub, Quecksilber und sogar Radioaktivität. Diese dürften aber eher nicht in diesem Wasserdampf enthalten sein, sondern über andere Schornsteine ausgestoßen werden.

Heute war das etwas gruselige Schauspiel wegen des ansonsten blauen Himmels den ganzen Tag zu sehen. Bis in den Abend hinein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s