Erinnerung und Ausblick: Glasgow

Vor eineinhalb Jahren. Glasgow. Damals schon zum zweiten mal. Zweck der Reise: meinen Sohn Valentin besuchen, der in Glasgow lebt.

Und natürlich: an der Critical Mass Mass Glasgow teilnehmen, diesmal überraschender Weise mit sechs deutschen Teilnehmern.

Und einen Film danach.

Erinnerungen an meinem Freund John Mulholland, dem ich schon ein Jahr zuvor bei Free Wheel North begegnet war.

Ein guter Freund hatte mir sogar dieses tolle Specialized Allez Rad geliehen.

Mit dem entdeckte ich dann die Stadt wieder.

Auch die Beweise, dass Glasgow doch noch ziemlich Auto-fokussiert ist.

Aber auch beeindruckende Radverkehrsanlagen hat.

Bald geht es wieder hin. Ich freue mich schon total darauf.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s