Und noch mal Slalom

In letzter Zeit bin ich ziemlich viel in Frechen unterwegs gewesen, in fast allen Stadtteilen. Frechen gehört ja bekanntermaßen nicht zu den Städten, in denen ich besonders gerne radfahre. Allerdings gibt es mittlerweile tatsächlich Licht und Schatten.

Einige Straßen sind schon mit ordentlichen Radverkehrsanlagen ausgestattet, teilweise als begleitende Radwege, teilweise als Schutzstreifen auf der Straße. Im Großen und Ganzen gibt es aber doch immer noch ganz schön große Mängel. Das Bild oben zeigt einen, den man aus meiner Sicht hätte vermeiden können. Die Baustellenschilder stehen wirklich auf dem Radweg, zwar am Rand, aber viel Platz bleibt nicht mehr.

Dürfen sie etwa aus Umweltschutzgründen nicht im Gestrüpp daneben aufgestellt werden? Keine Ahnung, aber so geht es eigentlich nicht. Mit meinem Lastenrad bin ich mal gerade eben so daran vorbeigekommen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s