Kilometer zählen

Macht Ihr das auch? Und falls ja, wie?

Ich hab es gar nicht erst mit einem Kilometerzähler versucht, sondern nutze GPS. Eigentlich auch immer Handy-Apps. Schon mal Cyclemeter, Strava war mir zu mitteilsam, Runtastic hat nicht immer funktioniert. derzeit nutze ich BikeComputer Pro. Und trage nachher die einzelnen Fahrten in eine Google Tabelle ein, die rechnet und die Grafiken macht.

Der März lief insgesamt ganz gut. Er war nicht der beste März bisher, aber Anfang des Monats war ich krank und konnte nicht Rad fahren.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Dafür gab es starke Tage wie die Fahrrad Demo nach Keyenberg, die Critical Mass Köln und die ganzen Fahrten drumherum und der Maare Mosel Radweg am letzten Wochenende (gpx-Download hier)

Das Jahr verläuft bisher in dem Rahmen der letzten starken Jahre. Alles ziemlich normal.

2 Kommentare zu „Kilometer zählen

  1. Ich zähle auch und überrasche Kolleginnen immer mit meinen 6000 bis 7000 Kilometern im Jahr. Das glauben sie dann nicht und ich rechne Ihnen den Hin- und Rückweg vor (jeweils 10 km) plus Freizeitfahrten und dann überlegen sie. Und überlegen. Dann fragen sie „und was machst du, wenn es regnet?“ Ich werde dann nass und frage die Kolleginnen, wie oft sie mich klatschnass im Büro sehen. Und die Kolleginnen überlegen und überlegen….

    Gefällt 1 Person

    1. Hihi, ja Anja, so geht s mir auch, obwohl sich meine Kolleg*innen langsam dran gewöhnt haben. An vielen bin ich dann ja auch im Stau vor unserem Betriebsgelände fröhlich vorbei geradelt…..

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s