Jetzt weiß ich den Grund…..

……warum ich mich die ganze Zeit darum gedrückt habe, den Sperrmüll weg zu bringen und warum meine Frau mir so lange damit in den Ohren liegen musste.

Ich war Auto-fixiert, jawohl, sogar ich. Für mich war klar: der Kram muss in den Kofferraum und dann zum Wertstoffhof in Kerpen. Auto fahren, Kofferraum aus- und einräumen, am Wertstoffhof in der Schlange stehen, da hatte ich irgendwie keinen Bock drauf.

Und: weit gefehlt. Der alte Staubsauger, ein Wäscheständer, Streben eines verbogenen Dachgepäckträgers, ein alter Herrendiener. Als passte mal locker auf BLUE MOON.

Mit Spanngurten gesichert machte das Ganze trotzdem erst mal einen wackeligen Eindruck. Aber es hielt und das Rad blieb auch gut in der Spur.

So kam ich dann am Wertstoffhof der Stadt Kerpen in der Boelckestraße an. Oh, Zufahrt nur für PKW…. Kein Ding für die freundlichen und hilfsbereiten Jungs vor Ort. Sie winkten mich durch und erzählten mir, dass mittlerweile viele Leute ihren Müll mit dem Rad vorbei bringen.

Da sollte alles rein :

Und so kam ich wieder raus. Hat prima geklappt.

Und bot dann noch eine gute Gelegenheit zu einer kleinen Sightseeing Fahrt durch Kerpen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s