Immer noch ohne Rad – aber schon mal in London

Nach insgesamt entspannter und auch insgesamt pünktlicher Fahrt mit ICE und Eurostar kamen wir in London an. Und ich muss sagen, stilecht, oder?

St. Pancras International

Auch im Bahnhof, nicht so schlecht.

Und die Szenerie

St. Pancras

Kings Cross
An Kings Cross

Wir entschlossen uns, London Eye zu fahren, aber ehrlich, totale Abzocke. Der Anblick ist auch nicht so schlecht.

Rechts übrigens das, was mal das Parlament Großbritanniens war.

Auch hier in der Umgebung Interessantes.

Begrünte Hauswand

Themse, St. Pauls, Bankenviertel

Alles zu langweilig, also mit der U-Bahn hinauf nach Camden Town.

Hier sieht es doch gleich spannender aus.

Und eine Viertel Stunde Schauspiel genossen wir bei Durchfahrt dieses Hausschiffes durch die Schleuse im Regent’s Canal. Der Schiffer musste die Schleuse selber bedienen.


Von Camden Town fuhren wir mit dem Bus zurück. Dabei fiel mir auf, das mir Räder auffielen. Überall im Stadtbild. Und Radfahrerrinnen und Radfahrer. Überall zwischen den Autos. Davon aber in einem neuen Bericht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s