Essen, trinken, Rad fahren

Wenn schon Google Werbung macht für veganes Essen (und für sich), dann muss doch was dran sein, oder?

Ich jedenfalls esse ja schon lange kein totes Tier mehr. Hab ja auch schon ein paar mal darüber geschrieben, dass das gerade auch mit Rad fahren gut zusammen geht.

Mittlerweile bekommt man auch in den meisten Restaurants wirklich gut vegetarisches Essen, wie zum Beispiel hier im Kockelkorn am Marktplatz in Düren nach der Critical Mass am Freitag dort.

Oder hier im Stifts in Kerpen. Hat sich dafür gesorgt, dass die Speicher wieder voller werden.

Auf Milch und Milchprodukte wie Käse kann ich leider nicht verzichten. Hab irgendwie das Gefühl, dass da was drin ist, was ich sonst nicht kriege.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s