#mdRzA

Ist ja seltener geworden in den letzten fast zwei Jahren, die Fahrt mit dem Rad zur Arbeit. Bei mir hat sich die Anzahl der Fahren zur Arbeit und zurück in der Pandemie etwa halbiert. Heißt, halb arbeite ich noch in unserem Bürogebäude im WDR Gelände in Bocklemünd, halb zu Hause in meinem Home Office. Gestern […]

Weiterlesen #mdRzA

Niedlich

Zugegeben, das ist das niedlichste Radwegende, das ich je gesehen habe. Was meint Ihr, ist es nicht süß, das kleine Schildchen, fast ein bisschen verschämt……. Ok. aus etwas größerer Entfernung sieht man es nicht, aber das ist auch gar nicht notwendig: Gar nicht so süß ist allerdings, dass der „Radweg“ zuvor auch nicht viel besser […]

Weiterlesen Niedlich

Alles neu

Genau, alles neu auf den Straßen, und das im November. Den Radweg hier gibt es schon seit ein paar Wochen. Die Sanierung der Straße und des Radweges war im Frühjahr und Sommer ein kleiner Aufreger, weil sie etwas unvermittelt erfolgte und die Erftstraße, um die es hier geht, gesperrt werden musste. Aber jetzt ist alles […]

Weiterlesen Alles neu

Kirchturmdenken

Ein sanierter (? na ja, dazu später mehr) Radweg endet an der Stadtgrenze von Merzenich. Auf Dürener Gebiet ist nix zu sehen von der Sanierung. Obwohl der Weg es dort auch nötig hätte. Die Baufahrzeuge auf den Bildern haben übrigens nichts mit den Radwegen zu tun, sie sind für die Straße. Kirchturmdenken zweier benachbarter Städte. […]

Weiterlesen Kirchturmdenken

Neue Wege im Revier

Am Samstag zog es mich zum viel angepriesenen neuen Radweg entlang des Nordrandweges am Tagebau Hambach. Und ich muss sagen: gelungen. Die Oberfläche ist glatt wie ein Kinderpopo, die Führung mit ein paar Verschwenkungen eigentlich angenehm. Der Skorpion lag wie ein Brett auf dem Weg. Cooler neuer Weg. Das gilt vermutlich auch für den sanierten […]

Weiterlesen Neue Wege im Revier

Hindernisse

auf dem Weg zur Sternfahrt. E-Scooter, langsam finde ich, sie sind die Pest. Noch ein Beispiel, gleiche Strecke, etwas weiter stadteinwärts. Wer ist so assi? Quer auf dem Radweg. Aber nicht nur solche Hindernisse begegneten mir am Sonntag auf dem Weg in die Stadt. Auch das gab es: Mitten in Köln, morgens um halb acht. […]

Weiterlesen Hindernisse

Nicht gern

Nein, überhaupt nicht gerne fahre ich hier runter. Das ist die Stelle/Strecke: Ein echtes Hindernis ist das für eine schnelle Radverbindung aus dem nordwestlichen Rhein-Erft-Kreis in Richtung Frechen / Köln. Das Stück muss dringend saniert werden, warum passiert das nicht? Ein paar weitere Eindrücke: Was meint Ihr? Wollen wir das heute Abend diskutieren in Reden […]

Weiterlesen Nicht gern