Der Wind, der Wind…..

Mittlerweile ist mitten im rheinischen Braunkohlerevier ein riesengroßer Windpark entstanden. Letztendlich reihen sich Windräder vom Tagebaurand in Hambach bis zu den Kraftwerken des rheinischen Reviers. Auf unserer Fahrt am Ostersamstag sind mein Freund und ich an ihnen entlang gefahren. Und du mussten an diesem Tag feststellen: kein einziges drehte sich! Es gab einfach viel zu wenig Wind.

Flaches Gelände ohne viel Wald. Eigentlich besonders gute Voraussetzungen für Windenergie – aber wohl nicht an allen Tagen. Normalerweise aber bläst hier ein starker Westwind und lässt Strom aus Wind werden.

Bei Windrädern wird ja häufig so eine Art ästhetische Diskussion geführt, es ist von einer Verspargelung der Landschaft die Rede. Seht selbst, ich finde, auch vor der Sophienhöhe sehen diese Windräder nicht wirklich schlimm aus, oder?

Windmühlen unter sich…. Die alte Windmühle in der Mitte hat dann doch was im Vergleich zu den riesigen Windflügeln im Hintergrund. Sie dürfte allerdings nicht mehr in ihrem bestimmungsgemäßen Betrieb sein, macht sich aber malerisch inmitten der industriell gefertigten modernen Windmühlen.

An dem Tag war, was Energie aus Wind anbelangt, im wahrsten Sinne des Wortes Flaute, wie die Daten von bei Fraunhofer oder bei der Bundesnetzagentur zeigen. Dafür machte die Sonne an dem Tag ihren Job und spendete am Ostersamstag dem Land ihre Energie für Strom.

Beeindruckend: Braunkohle, Windkraft und Sonne im Zusammenspiel.

Meinen gpx-Track zur Fahrt durchs rheinische Braunkohlerevier gibt es hier. Den Google Earth Track hier. (Die Links sind bis 20.04.2020 gültig, danach bitte bei mir melden). Die Route entlang der Windmühlen beginnt ganz im Süden am Tagebaurand und zieht sich dann bis zum Kraftwerk Frimmersdorf auf einer Strecke von fast 20 Kilometern.

Der Farbklecks heute: natürlich Windmühlen, was sonst.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s