Dahingleiten wie im Rausch

Wolfgang und ich haben uns angewöhnt, ab und zu Nachtfahrten zu machen. Darauf gekommen sind wir in der Vorbereitung auf #VOMDOMZUMTURM. Damals ging es vor allem darum, zu testen, ob unser Licht, die Räder und die Kleidung nachttauglich sind. Und, wie wir damit zurecht kommen, bei Dunkelheit zusammen zu fahren. Beim ersten Mal sind wir […]

Weiterlesen Dahingleiten wie im Rausch

Schmitter Nacht Rundreise

Zu Hause, Arbeit, Hürth Park, Schmitter Nacht, nach Hause. Rundreise durch den Rhein-Erft-Kreis mit Hürth Stotzheim und der Schmitter Nacht als Mittelpunkt. Tolles Programm und tolle Rennen auf dem 800 Meter langen Rechteck an der Berrenrather Straße. Leider überschattet durch einen schweren Sturz einer Teilnehmerin beim Frauenrennen. Gute Besserung von dieser Stelle, das sah schlimm […]

Weiterlesen Schmitter Nacht Rundreise

Freitag ist Schmitter Nacht

Am Freitag ist mal wieder Schmitter Nacht in Hürth, na ja, dieses Jahr heißt sie wohl korrekt „Komet und Schmitter Nacht“. Ich war schon ein paar mal da und habe es jedes mal sehr genossen. Meistens gibt es einen Strauß von unterschiedlichen Rennen und am Ende steigt ein Elite Rennen, bei dem, auch dieses Jahr, […]

Weiterlesen Freitag ist Schmitter Nacht

Rennrad fahren nach Corona

Na ja, ok, kann man so interpretieren. Vielleicht ist auch göttlicher Beistand aus der Wegekapelle in Sinsteden nicht so schlecht dafür. Falls er vorhanden war, hat er auch gewirkt, denn meine erste Rennrad Fahrt nach meiner Corona Infektion war vollkommen unauffällig. Es war meine norwestliche Hausrunde über Niederaußem, Gill, Sinsteden, dann an den Kraftwerken Neurath […]

Weiterlesen Rennrad fahren nach Corona

Was macht eigentlich der Hintern?

Eine verständliche, wenn auch für mich persönlich ziemlich irrelevante Frage nach deutlich über 20 Stunden und 516 Kilometern auf dem Rad auf unserer Fahrt #VOMDOMZUMTURM. Warum verständlich: ich weiß, dass Viele auch aus meinem Bekanntenkreis so gar nicht zufrieden sind mit dem Zustand ihres Allerwertesten nach längeren Fahrten. Und dass viele sogar genau aus der […]

Weiterlesen Was macht eigentlich der Hintern?

Tribute to Race24

Heute startet es wieder, das Race24, das 24 Stunden Rennen von Kelheim in Niederbayern. Alle, die jemals mitgefahren sind, werden es nie vergessen und sich an den knapp über 16 Kilometer langen Rundkurs erinnern. Das erste hügelige Drittel, das mit dem legendären „Col de Stausacker“ endet, einer irgendwann einmal endlos erscheinenden Steigung, die nur zu […]

Weiterlesen Tribute to Race24

Navigieren

Eigentlich ist der Titel des Beitrages ein wenig irreführend, denn es geht streng genommen gar nicht so sehr um Navigieren, sondern darum, einem vorgegebenen Track zu folgen. Die eigentliche Navigation hat also schon im Vorfeld stattgefunden, indem die Route akribisch geplant wurde, die dann eben nachgefahren wird. Bei einer Fahrt wir unserer #VOMDOMZUMTURM ist eine […]

Weiterlesen Navigieren

Essen, essen essen

Über Trinken auf der Tour #VOMDOMZUMTURM habe ich ja schon geschrieben. Ich muss zugeben, dass ich da am meisten von den Vorbereitungen von Wolfgang profitiert habe. Was ich bisher nämlich nie gemacht hatte bei solchen 24 Stunden Fahrten: dauernd essen. Das muss man aber, wenn man seinen Energiehaushalt einigermaßen im Griff behalten will. Vorbereitet hatten […]

Weiterlesen Essen, essen essen

Grenzenlos

Durch vier Länder führte uns #VOMDOMZUMTURM. Die Grenzübertritte haben wir festgehalten. Dabei waren es gar keine Grenzübertritte, denn zwischen Deutschland, den Niederlanden, Belgien und Frankreich gibt es ja gar keine Grenzen mehr. Nur noch Zeichen, an denen man erkennen kann, dass dort einmal eine Grenze war. Hier der Grenzübergang von Deutschland in die Niederlande, bei […]

Weiterlesen Grenzenlos

Und monatlich grüßt der Monatsabschluss – Juni 2022

Viel Licht, ein wenig Schatten im Juni 2022. Licht natürlich vor allem durch #VOMDOMZUMTURM. Schatten durch insgesamt über eine Woche ohne Rad, leider unvermeidlich. Immerhin zweitbester Juni ever und einer der Top 10 Monate überhaupt. Liegt natürlich daran, dass ich wieder einmal einen „500er“ eingelegt habe mit der Fahrt vom Kölner Dom zum Eiffelturm über […]

Weiterlesen Und monatlich grüßt der Monatsabschluss – Juni 2022